Kommentare und Shellstart

Beispiele

Referenz

REM Es kann ein beliebiger Kommentar eingegeben werden
! Alternativ können Kommentare hinter Ausrufezeichen stehen

Es ist immer empfehlenswert, Programme an nicht selbsterklärenden Stellen mit hinreichenden Kommentaren zu versehen. Die beiden obigen Anweisungen stellen gleichbedeutende Alternativen der Kommentaranweisung dar. Jeglicher Text ab der Kommentaranweisung bis zum Zeilenende wird von OBAS ignoriert.

#! Shell-Startanweisung
Hierbei handelt es sich um eine besondere Form der Kommentierung, die in OBAS aus Kompatibilitättsgründen zu LINUX-Shell-Scripten enthalten ist. Am Anfang eines OBAS-Scripts darf diese Kommentarform enthalten sein. Auf diesem Wege wird einer LINUX-/MAC-Umgebung mitgeteilt, wie eine Text-Datei zu verarbeiten ist. Die eigentliche Kommentaranweisung besteht aus dem Programmnamen und Pfad des Programmes, das in der Lage ist, diese Datei zu verarbeiten.

#! /home/invep/src/invep
Eine OBAS-Datei, die diese Zeile am Dateianfang enthält, kann direkt gestartet werden. In diesem Falle wird INVEP vom Shell-Interpreter aufgerufen und beginnt sofort, die Datei ab zuarbeiten. Eine solche OBAS-Datei kann z.B. die Oberfläche umgestalten oder sofortige Auswertungen starten, um INVEP für einen speziellen Anwendungsfall einzusetzen.

Siehe auch



Schatten