Informationen über OBAS-Schlüsselwörter liefern

Beispiele

FOR i=1 to 10000
t$=TOKENINFO$(i)
IF t$=="N/A" THEN BREAK
IF t$==" unused " THEN CONTINUE
DISP USING "ZZZ ’: ’KL" : i t$
NEXT
Dieses kleine Programm listet sämtliche Tokens des Systems auf , inkl. der internen Tokens, die automatisch vom Parser eingefügt werden. Das Programm überspringt dabei ungenutzte Tokens. Die Ausgabe erfolgt formatiert mit einer USING-Anweisung.

Referenz

TOKENINFO$( Nummer )
Die Funktion liefert eine Beschreibung des mit der Nummer angegebenen OBAS-Schlüsselwortes (Tokens) in Form einer Liste. Wenn das Token unbenutzt ist, so liefert die Funktion "unused". Wenn die übergebene Nummer größer als die Anzahl der vorhandenen Tokens ist, so liefert die Funktion “N/A“. Aus der gelieferten Beschreibung kann die Art des Tokens, die Anzahl und der Typ der Parameter sowie der Rückgabewert abgelesen werden. Da das Ergebnis in Form einer Liste geliefern wird, können die einzelnen Elemente der Liste auch mit den entsprechenden Listenmanipulationsfunktionen verarbeitet werden.

Siehe auch



Schatten