Matrizen Abmessungen ermitteln

Beispiele

DIMOPTION ON
DIMOPTIONBASE 1
INIT VARSPACE
DIM Matrix(2 ; 3) , Abmessung(2)
MAT Matrix = CON
MAT Abmessung = GETDIM Matrix
N= Abmessung(1)
DISP USING " KZKL " : " Die Matrix hat " n " Dimensionen "
FOR I=1 TO N
Vl= Abmessung(I +1)
DISP USING " K4DKZKL " : " Dimension " i " enthält " vl " Elemente "
NEXT
: Die Matrix hat 2 Dimensionen
: Dimension 1 enthält 2 Elemente
: Dimension 2 enthält 3 Elemente
Das Beispiel legt eine Matrix und einen Vektor an. Die Matrix hat die Abmessung zwei mal drei Elemente, der Vektor kann zwei Elemente aufnehmen. Mit der GETDIM-Anweisung wird die Abmessung der Matrix abgefragt. Das Ergebnis ist in diesem Falle ein Vektor mit einer Länge von drei Elementen. Nach der Abfrage enthält das erste Element des Vektors immer die Anzahl der dimensionen der abgefragten Matrix (in diesem Falle 2). Die folgenden Elemente geben die Größen der einzelnen Dimensionen an. Das Beispiel zeigt, wie der Abmessungs-Vektor, die anfänglich mit einer Größe von zwei Elementen dimensioniert wurde, im Rahmen der Abfrage auf eine Größe von drei Elementen umdimensioniert wurde.

Referenz

MAT ZielMatrix = GETDIM Quellmatrix
Die Anweisung ermittelt die Dimensionen und Größen der Quellmatrix und legt sie als Vektor in der Zielmatrix ab. Das erste Element der Zielmatrix gibt die Anzahl der Dimensionen der Quellmatrix an (1-6), das zweite bis siebente Element der Zielmatrix enthält die Größe der jeweiligen Dimension.

Siehe auch



Schatten