20.03.2013 Newcomb-Benford-Analyse von Buchhaltungsdaten

Bei der Betrachtung importierter Buchungen - z.B. einer insolventen Firma - stellt sich häufig die Frage, ob die Buchhaltung manipuliert wurde. Eine solche Manipulation kann sehr einfach mit einer Newcomb-Benford-Analyse erkannt werden (NBL-Analyse). Tatsächlich zeigt sich, dass absolut jede Buchhaltung zahlentechnisch, d.h. unabhängig von der Höhe der Beträge, der Umsätze sowie sonstiger Gestaltung einer gewissen Gesetzmäßigkeit folgt. Die wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen dafür sind bereits seit langem bekannt. 

Die aktuellen INVEP-Erweiterungen ermöglichen nun, Buchhaltungen entsprechend zu analysieren und die Ergebnisse dreidimensional darzustellen. Anfechtungstatbestände sowie Straftatbestände lassen sich so leichter finden. Das intelligente vollautomatische Analysesystem unterstützt den Anwender, so dass NBL-Analysen innerhalb von Minuten erstellt werden können.

Details zum Newcomb-Benford-Law (NBL) finden Sie in der Wikipedia sowie in der Wolfram-Mathworld. Auch die Steuerfahndung sowie Ermittlungsbehörden setzen zu Analyse derartige Werkzeuge ein.

25.06.2015 Nachtrag

Das gesamte Finanzanalysesystem wurde in den folgenden Jahren sehr weitreichend fortentwickelt. Unsere Internetseite enthält hierzu eine Vielzahl an Informationen. Unter anderem haben wir im Juni 2015 für die Analysen den Wolfram Innovator Award erhalten.

Weitere Informationen

Sie haben Fragen zu unseren Neuigkeiten, dann kontaktieren Sie uns doch einfach.

Senden Sie eine Mail an:
info@akso.de
oder rufen Sie uns an:
(030) 81009190 Von Zeit zu Zeit schreiben wir auch unsere Gedanken nieder. Wenn Sie Interesse an einem Gedankenaustausch haben, so werfen Sie doch einfach einen Blick in unser Blog.



Schatten