15.05.2013 INVEP-Analysen auf internationaler Konferenz

Die neuen INVEP-Module zur Ermittlung von Anfechtungstatbeständen sowie zur Ermittlung einer Sanierungsmöglichkeit von Firmen werden erstmals auf der europaweiten Wolfram-Technologie-Conference vorgestellt. Basierend auf dem Import einer vorhandenen Buchhaltung der insolventen Firma (GDPdU) ermöglichen die INVEP-Analyse-Tools eine dreidimensionale Darstellung sowie Analysen auf höchstem Niveau. Ähnliche Analyse-Werkzeuge werden in der Steuerfahndung sowie von Ermittlungsbehörden schon eingesetzt.

Seien Sie am 11. und 12. Juni in Frankfurt dabei und diskutieren Sie mit internationalen Fachleuten über die heutigen Möglichkeiten der IT-gestützten Analyse.

Der Vortrag "Using EnterpriseCDF and webMathematica in a New Approach of Accounting Forensics for Company Bankruptcy" wird in englisch gehalten, das INVEP-Team steht Ihnen aber auch für eine deutschsprachige Diskussion gerne zur Verfügung.

 

 

Weitere Informationen

Sie haben Fragen zu unseren Neuigkeiten, dann kontaktieren Sie uns doch einfach.

Senden Sie eine Mail an:
info@akso.de
oder rufen Sie uns an:
(030) 81009190 Von Zeit zu Zeit schreiben wir auch unsere Gedanken nieder. Wenn Sie Interesse an einem Gedankenaustausch haben, so werfen Sie doch einfach einen Blick in unser Blog.



Schatten