19.12.2014 Online-Rechner zur Ermittlung der Insolvenzquote


INVEP enthält ein umfangreiches Modul zur Berechnung der Insolvenzquote. Der INVEP-Quotenrechner berücksichtigt dabei eine Vielzahl an Spezialfällen wie Rückstellungen und Ausgleiche durch zwischenzeitlich entstandene quotale Verschiebungen (z.B. durch nachträgliche Rücknahmen).
Tatsächlich ist die korrekte Berechnung einer Insolvenzquote deutlich komplizierter, als man denken würde, die das einfache Dividieren der verfügbaren Masse durch die Summe der festgestellten Forderungen liefert in der Regel kein braucbares Ergebnis. Dies liegt schlicht daran, dass ja nur auf Cent genau ausgeschüttet werden kann, also gerundet werden muss. Diese Rundungen führen in der Summe dazu, dass entweder mehr Geld verteilt wird, als tatsächlich vorhanden ist, oder mehr Geld übrig bleibt, als nötig.
Tatsächlich handelt es sich bei der Lösung dieses Problems um eine mathematische Nullstellensuche. Das wiederum bringt es mit sich, dass eine korrekte Quotenberechnung häufig nicht mit einer Tabellenkalkulation durchgeführt oder geprüft werden kann.
Der neue Online-Quotenrechner bietet die Möglichkeit, eine mathematisch korrekte Quote basierend auf einer freien Masse sowie einer Anzahl festgestellter Forderungen zu ermitteln. Das Ergebnis ist gleichermaßen mathematisch korrekt als auch praktisch anwendbar, da damit die Berechnung centgenauer Verteilungen möglich ist.
Der Online-Quotenrechner basiert auf Wolfram-Mathematica und steht unter folgendem Link zur Verfügung:
Online-Quotenrechner

Weitere Informationen

Sie haben Fragen zu unseren Neuigkeiten, dann kontaktieren Sie uns doch einfach.

Senden Sie eine Mail an:
info@akso.de
oder rufen Sie uns an:
(030) 81009190 Von Zeit zu Zeit schreiben wir auch unsere Gedanken nieder. Wenn Sie Interesse an einem Gedankenaustausch haben, so werfen Sie doch einfach einen Blick in unser Blog.



Schatten