Gläubigerverwaltung - Quotenberechnung / Zahlungen

Beispiele

Verteilungsliste

Verteilungsliste Quote

Wenn Sie auf [Drucken (PDF erstellen)] klicken, es öffnet sich die Druckvorschau als PDF.
Ein Beispiel sehen Sie hier

Wenn Sie auf [Excel Export] klicken, öffnet sich ein Excel-Dokument mit den eingetragenen Daten.
Ein Beispiel sehen Sie hier

Erläuterung

Wenn Sie bei gehaltener Strg-Taste den Buchstaben f drücken, wird ein Feld eingeblendet, mit dem Sie nach Begriffen auf dieser Seite des Handbuchs suchen können.

Allgemeine Hinweise zum Drucken

Wenn Sie im Startfenster von INVEP über [Auswertungen] in der Menüleiste eine Auswertung starten, öffnet sich immer das entsprechende Fenster "Invep-Report: ...". Hinter "Invep-Report:" steht die Bezeichnung der zuvor ausgewählten Auswertung. Im oberen Teil wählen Sie die gewünschten Optionen aus und/oder geben die erforderlichen Daten ein.

Immer wenn Sie im Invep-Report: . . . in den Auswahl- bzw. Eingabefeldern Daten verändert haben, müssen Sie die Änderung mit der Tab - oder Return -Taste bestätigen oder in das nächste Feld klicken.

Um sich die Daten für die geänderten Einstellungen anzeigen zu lassen, klicken Sie auf [Anzeigen].
Siehe auch Beispiele

Nachdem Sie auf [Anzeigen] geklickt haben, können Sie auf [Drucken (PDF erstellen)] klicken, es öffnet sich die Druckvorschau als PDF. Dieses PDF-Dokument können Sie wie gewohnt drucken und schließen.
Siehe auch Beispiele

Wenn Sie auf Excel Export klicken, öffnet sich ein Excel-Dokument mit den eingetragenen Daten. Dieses Excel-Dokument können Sie wie gewohnt bearbeiten, drucken und schließen.
Siehe auch Beispiele

Um ein Dokument archivieren zu können, müssen Sie zunächst die Druckvorschau aufrufen. Erst dann können Sie das Dokument archivieren. Klicken Sie dann auf [Archivieren], es öffnet sich der Report-Archivierung.

Archiv Verteilung

Hier ist im Feld [Formularname] der Name vorgegeben. Diesen können Sie jedoch auch ändern, um das PDF-Dokument im Archiv zu speichern. Außerdem können Sie im Eingabefeld [Stichworte] Begriffe eingeben, die Ihnen später helfen, dieses PDF-Dokument im Archiv zu finden. Klicken Sie nach der Eingabe auf [Ja, Dokument archivieren].

Es erscheint die INVEP-Meldung:

"Das PDF-Dokument wurde erfolgteich archiviert."

Die archivierten Dokumente können Sie im Startfenster von INVEP über den Button [Archiv der Dokumente] aufrufen.
Weitere Informationen finden Sie unter: Dokumentenarchiv.

Abschlags- / Schluss- / Nachtragszahlung

Allgemeine Hinweise

Wenn Sie in der Menüleiste von INVEP auf [Auswertungen] klicken, öffnet sich ein Pulldown-Menü. Hier klicken Sie auf [Zahlungen]. Im nun geöffneten Pulldown-Menü können Sie zwischen verschiedenen Zahlungen, Überweisungen und weiteren Auswertungen wählen.
Zahlungsart Beschreibung
Abschlagszahlung Für die Berechnung der Quote werden die festgestellten und bestrittenen Beträge herangezogen, wobei für die bestrittenen und in Höhe des nachzuweisenden Ausfalls festgestellten Forderungen Rückstellungen gebildet werden.
Abschlagszahlung ohne Rückstellungen Hier werden für die Berechnung der Quote nur dann Rückstellungen gebildet, wenn in der Forderungsverwaltung für bestrittene Forderungen der [Klage]-Button aktiviert ist oder die Forderung aufschiebend bedingt festgestellt ist.
Schlusszahlung Hier werden für die Berechnung der Quote nur dann Rückstellungen gebildet, wenn in der Forderungsverwaltung für bestrittene Forderungen der [Klage]-Button aktiviert ist oder die Forderung aufschiebend bedingt festgestellt ist.
Nachtragszahlung Hier werden für die Berechnung der Quote nur dann Rückstellungen gebildet, wenn in der Forderungsverwaltung für bestrittene Forderungen der [Klage]-Button aktiviert ist oder die Forderung aufschiebend bedingt festgestellt ist.
Nachdem Sie hier eine Zahlungsart (z. B. Schlusszahlung) gewählt haben, öffnet sich die Auswertung mit einer weiteren Unterteilung in [Vergütungsberechnung], [Verteilung] und [Quoten]. Wenn Sie die Auswertung starten, erscheint automatisch die zweite Seite [Verteilung].

Seite "Verteilung"

Verteilung mit

Vor einigen Feldern befindet sich ein [?]. Hier können Sie sich durch Anklicken anzeigen lassen, wie der Betrag berechnet bzw. aus welchem anderen Feld er übernommen wurde.

Feld oder Button Beschreibung
Bare Masse Summe der Konten mit dem Merkmal Finanz- oder Umbuchungskonto. Die entsprechenden Konten werden Ihnen hier zusätzlich angezeigt.
zzgl. künftige Zinserträge, Wertstellungsdatum des Vorjahres Betrag aus dem Vergütungsrechner "künftige Zinserträge, Wertstellungsdatum des Vorjahres".
zzgl. pfändbare Gehaltsanteile bis zur Verfahrensaufhebung Betrag aus dem Vergütungsrechner "pfändbare Gehaltsanteile bis zur Verfahrensaufhebung".
zzgl. weitere Erstattungen Betrag aus dem Vergütungsrechner "weitere Erstattungen".
zzgl. USt-Erst. aus Vergütung (nach § 207 InsO nur quotal - eingebbar) %-Angabe und Betrag aus dem Vergütungsrechner "USt-Erst. aus Vergütung (nach § 207 InsO nur quotal - eingebbar)".
zzgl. USt-Erst. der Auslagen %-Angabe und Betrag aus dem Vergütungsrechner "USt-Erst. der Auslagen (nur quotal - eingebbar)".
Sonstiges In diesem Feld können Sie manuelle Eingaben vornehmen.
abzgl. Bruttoverwalter- vergütung Betrag aus dem Vergütungsrechner "Gesamtvergütung brutto".
abzgl. Bruttoauslagen Betrag aus dem Vergütungsrechner "Auslagen brutto".
abzgl. Zustellungen netto Gesamtbetrag der Zustellungen aus dem Vergütungsrechner Seite [Auslagen], wenn "Zustellungen mit MwSt" nicht aktiviert ist.
zzgl. gezahlte Vorschüsse Betrag aus dem Vergütungsrechner "abzüglich bereits gezahltem Vorschuss".
abzgl. Gerichtskosten Wie sich der Betrag für die Gerichtskosten berechnet sehen Sie, wenn Sie auf den Button [Details] klicken.

Gerichtskosten
abzgl. Veröffentlichungskosten Hier sind 100 € voreingestellt, Sie können den Betrag jedoch auch ändern.
abzgl. Sachverständigenkosten In diesem Feld können Sie manuelle Eingaben vornehmen.
zzgl. gezahlte Vorschüsse Betrag (netto) aus dem im Vergütungsrechner Seite [Einstellungen] bei Position 10 "bereits gezahlter Vorschuss (Gerichtskosten)" eingetragenen Konto. Ist hier kein Eintrag vorhanden, wird automatisch der Betrag (netto) aus Konto 6750 eingetragen.
abzgl. Gläubigerausschuss In diesem Feld können Sie manuelle Eingaben vornehmen.
zzgl. gezahlte Vorschüsse Gläubigerausschuss In diesem Feld können Sie manuelle Eingaben vornehmen.
abzgl. vorläufige Verwaltervergütung In diesem Feld können Sie manuelle Eingaben vornehmen.
abzgl. Auslagen für unvermeidbare Verwaltungskosten Festgestellte Forderungen "Rang 54 Auslagen" (§ 54 Nr. 2 InsO) abzüglich Zahlungen.

Ist ein Haken vor dem Feld aktiv, wird das Feld beim nächsten Start automatisch aktualisiert.

Seite "Vergütungsberechnung"

Auf der Seite [Vergütungsberechnung] sind die Beträge aus dem Vergütungsrechner eingetragen. Hier können keine Änderungen vorgenommen werden.

Seite "Quoten"

Die Quotenberechnung berücksichtigt selbstständig sämtliche juristischen Konstellationen, wie z. B. notwendige Rückstellungen, Sonderfälle der Sozialplangläubiger, usw.

Quoten mit

Wenn Sie einen [Mindestbetrag für Ausschüttung je Anmeldung] eingeben, werden für die entsprechnenden Anmeldungen keine Zahlungen vorgenommen. Dadurch kann sich die Quote für die Gläubiger erhöhen, deren Anmeldungen über dem Mindestbetrag liegen.
Feld oder Button Beschreibung
Feststellungsvermerk Hier ist ein Text vorgegeben, den Sie jedoch auch ändern können. Dieser Text wird für die Zahlung im Feld [Feststellungsvermerk] in der Forderungsverwaltung der jeweiligen Anmeldung eingetragen.
vollständige Verteilung Bei der Berechnung der Zahlung auf Quote kann es vorkommen, dass der zu verteilende Betrag nicht vollständig verteilt wird (man kann z. B. einen Euro nicht auf drei Personen verteilen). Wenn Sie die [vollständige Verteilung] aktivieren, wird der Restbetrag in einzelnen Cent auf die festgestellten Beträge (höchster zuerst) verteilt.
Verteilungsliste nach § 188 InsO erzeugen Wenn Sie diesen Button aktivieren, wird die Verteilungsliste mit der Überschrift "Verteilungsverzeichnis nach § 188 InsO" ausgedruckt.
nur Rückstellungen anzeigen In der Verteilungsliste werden nur die Gläubiger mit angemeldeten Forderungen angezeigt, für die Rückstellungen gebildet werden.
nur Zahlungen anzeigen In der Verteilungsliste werden nur die Gläubiger mit festgestellten Forderungen angezeigt, die eine Zahlung erhalten.
Anmeldungen gruppieren Es werden alle Forderungen mit gleichem Rang, Nummer der Anmeldung und Buchstabe für die Zahlung auf Quoten zusammengefasst. Diese Einstellung sollte für Forderungen mit mehreren Anmeldungen, bei denen nur eine Anmeldung mit der Gesamtsumme geprüft wurde, aktiviert werden.

Wenn [Anmeldungen gruppieren] für eine Zahlung in einem Verfahren gewählt wurde, muss diese Option auch für alle weiteren Zahlungen in diesem Verfahren gewählt werden, da sonst die Zahlungen nicht richtig berechnet werden können. Ein entsprechender Hinweis wird beim nächsten Öffnen einer "Zahlung" angezeigt:

gruppieren

Wurde [Anmeldugen gruppieren] nicht aktiviert, wird die Zahlung auf Quote für jede Anmeldung einzeln berechnet.
Verteilungsliste anzeigen Es öffnet sich die "Verteilungsliste (Quote)". Sie können hier noch Einstellungen für die Anzeige und den Druck vornehmen.
Siehe auch Beispiele
Verteilung Speichern Die Beträge werden mit dem angezeigtem Feststellungsvermerk in der Forderungsverwaltung gespeichert. Sie können die Verteilung erst Speichern, wenn Sie zuvor die Verteilungsliste angesehen haben.
Status Drucken Es wird ein PDF-Dokument mit einer Übersicht aus den Seiten "Verteilung" und "Quoten" erstellt.
Ein Beispiel sehen Sie hier
Archivieren Hier können Sie das zuvor über [Status Drucken] erstellte PDF-Dokument archivieren. Das archivierte Dokument können Sie im Startfenster von INVEP über den Button [Archiv der Dokumente] aufrufen.
Abbruch Die Quotenberechnung wird ohne Speichern geschlossen.
Speichern & Exit Wenn Sie auf einer der drei Seiten der Quotenberechnung vorgaben geändert haben - auch z. B. wenn [Anmeldungen gruppieren] gewählt wurde -, sollten Sie immer Speichern.

Wenn Sie statt [Speichern & Exit] [Abbruch] wählen, gehen alle vorgenommen Änderungen verloren. Alle Änderungen auf der Seite "Verteilung", Einstellung [Anmeldungen gruppieren], usw.

Hinweise

Vor einigen Feldern befindet sich ein [?]. Hier können Sie sich durch Anklicken anzeigen lassen, wie der Betrag berechnet bzw. aus welchem anderen Feld er übernommen wurde.

Ist ein Haken vor dem Feld aktiv, wird das Feld beim nächsten Start automatisch aktualisiert.

Auf der Seite [Vergütungsberchnung] sind die Beträge aus dem Vergütungsrechner eingetragen. Hier können keine Änderungen vorgenommen werden.

Wenn [Anmeldungen gruppieren] für eine Zahlung in einem Verfahren gewählt wurde, muss diese Option auch für alle weiteren Zahlungen in diesem Verfahren gewählt werden, da sonst die Zahlungen nicht richtig berechnet werden können. Ein entsprechender Hinweis wird beim nächsten Öffnen einer "Zahlung" angezeigt:

gruppieren

Wenn Sie statt [Speichern & Exit] [Abbruch] wählen, gehen alle vorgenommen Änderungen verloren. Alle Änderungen auf der Seite "Verteilung", Einstellung [Anmeldungen gruppieren], usw.

Siehe auch



Schatten