Start & Hinweise - Eingabefelder

Beispiele

Erläuterung

Wenn Sie bei gehaltener Strg-Taste den Buchstaben f drücken, wird ein Feld eingeblendet, mit dem Sie nach Begriffen auf der aktuellen Seite des Handbuchs suchen können.

Datums-Eingabefelder

Sämtliche Datumseingabefelder akzeptieren eine Vielzahl von Abkürzungen und Eingabeformen für tt.mm.jjjj. Diese Form kann auch abgekürzt werden, z. B. t.m.jj oder t.m.j oder t.m. oder t. Die jeweils fehlenden Angaben (wie Monat oder Jahr) werden automatisch ergänzt. Eingaben können auch ohne Punkt, also ttmmjjjj oder ttmm oder tt, erfolgen.

Zeitangaben (hh:mm:ss oder hhmmss) erfolgen, durch ein Leerzeichen getrennt, hinter dem Datum. Auch hier kann passend gekürzt werden.

Anzuwenden bei fast allen Eingabefenstern für ein Datum ist die Möglichkeit, mit einem Leerzeichen im Datumsfeld und anschließendem Return einen Kalender aufrufen zu können. Sie können damit Vorfristen errechnen - Sie wählen das Datum der Vorfrist im Kalender aus und INVEP rechnet die Anzahl der Tage aus und schreibt sie beim Speichern in das zuständige Feld.

Zusätzlich werden folgende Buchstaben-Abkürzungen akzeptiert:

Die Buchstaben können groß oder klein (z. B. h oder H) geschrieben werden.

Kürzel Bedeutung
h Heute.
g Gestern.
m Morgen.
j Jetzt.
+t Plus ein Tag, ausgehend vom aktuellen Datum.
-t Minus ein Tag, ausgehend vom aktuellen Datum.
+nt n Tage vor (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
-nt n Tage zurück (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
+w Eine Woche vor, ausgehend vom aktuellen Datum.
-w Eine Woche zurück, ausgehend vom aktuellen Datum.
+nw n Wochen vor (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
-nw n Wochen zurück (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
+m Ein Monat vor, ausgehend vom aktuellen Datum.
-m Ein Monat zurück, ausgehend vom aktuellen Datum.
+nm n Monate vor (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
-nm n Monate zurück (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
+j Ein Jahr vor, ausgehend vom aktuellen Datum.
-j Ein Jahr zurück, ausgehend vom aktuellen Datum.
+nj n Jahre vor (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
-nj n Jahre zurück (n steht für eine Zahl), ausgehend vom aktuellen Datum.
+h Eine Stunde vor, ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
-h Eine Stunde zurück, ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
+nh n Stunden vor (n steht für eine Zahl), ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
-nh n Stunden zurück (n steht für eine Zahl), ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
+mi Eine Minute vor, ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
-mi Eine Minute zurück, ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
+nmi n Minuten vor (n steht für eine Zahl), ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
-nmi n Minuten zurück (n steht für eine Zahl), ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
+s Eine Sekunde vor, ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
-s Eine Sekunde zurück, ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
+ns n Sekunden vor (n steht für eine Zahl), ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
-ns n Sekunden zurück (n steht für eine Zahl), ausgehend von der aktuellen Uhrzeit (Serverzeit). Nur bei Feldern, in denen auch die Uhrzeit angezeigt wird.
Projektabhängig werden noch folgende Abkürzungen akzeptiert:

Die Buchstaben können groß oder klein (z. B. aff oder AFF) geschrieben werden.

Kürzel Bedeutung
AFF Datum der Anmeldefrist für Forderungen.
AMM Datum der Anzeige mangels Masse.
AMA Datum der Anzeige Massearmut.
AMU Datum der Anzeige Masseunzulänglichkeit.
DA Auftragsdatum (Stammdaten Datum aus Feld [Eingang]).
DW Weglegedatum.
EOE Eröffnungsdatum.
GV Datum der ersten Gläubigerversammlung.
GVL Datum der letzten Gläubigerversammlung.
GVn Datum einer bestimmten Gläubigerversammlung (n steht für eine Zahl).
GT Datum des ersten Prüfungstermins.
GTL Datum des letzten Prüfungstermins.
GTn Datum eines bestimmten Prüfungstermins (n steht für eine Zahl).
T Datum des ersten Termins im Verfahren.
TL Datum des letzten Termins im Verfahren.
Tn Datum eines bestimmten Termins im Verfahren (n steht für eine Zahl).
F Datum der ersten Frist im Verfahren.
FL Datum der letzten Frist im Verfahren.
Fn Datum einer bestimmten Frist im Verfahren (n steht für eine Zahl).

Nummerische Eingabefelder

Bei der Eingabe von "glatten" Beträgen können Sie auf die Eingabe von ",00" .

In INVEP kann in nummerischen Eingabefeldern gerechnet werden. Bei Verlassen des Feldes werden die Eingaben ausgewertet und das Ergebnis übernommen.

Das Programmsystem beherrscht den gesamten Standard-Sprachumfang, den man von einem wissenschaftlichen Taschenrechner gewohnt ist.
Siehe auch: Hinweise

In verschiedenen Bereichen werden zudem Variablen zur Verfügung gestellt, die als Referenz auf andere Elemente aus diesem Bereich benutzt werden können. Die Erklärung mit Beispielen erfolgt in den jeweiligen Bereichen des Dashboards.

Wenn Sie bei gehaltener Shift-Taste F2 in einem nummerischen Feld drücken, werden Ihnen die für dieses Feld zulässigen Rechenvariablen angezeigt.

Hinweise

Bitte beachten Sie beim Rechnen in den Feldern die Regeln der Mathematik (z. B. Punktrechnung geht vor Strichrechnung).

Siehe auch



Schatten