Dokumentenarchiv - Dateien importieren

Beispiele

Erläuterung

INVEP bietet mehrere Möglichkeiten, um Dateien in das Archiv zu laden. Wenn das Archiv aktiv ist, so kann der Import-Button gedrückt werden. Es öffnet sich dann ein Dateiauswahldialog, der in der Standardeinstellung den Inhalt des Heimatverzeichnisses des Anwenders auf dem Server anzeigt. Dort kann eine Datei ausgewählt werden, die danach in das Archiv im aktuellen Verfahren importiert wird.
Alternativ kann einfach ein Verfahren in der Hauptsuchmaske angewählt werden und danach werden die Daten in den Autoimport-Ordner einkopiert. INVEP überwacht diesen Ordner und wird die Dateien automatisch dem Verfahren zuweisen, d.h. in das Archiv importieren.
Das Heimatverzeichnis auf dem INVEP-Server kann entweder im Explorer direkt angegeben werden (dort hat es den Namen \\invep\homes) oder der Explorer kann dadurch gestartet werden, dass mit einem linken Mausklick auf das INVEP-Icon in der Taskleiste der Menüeintrag "Heimatverzeichnis" gewählt wird.

Hinweise

Siehe auch



Schatten