Buchhaltung - Vermögensverzeichnisse

Beispiele

Da INVEP laufend erweitert wird, kommt es vor, dass Programmabbildungen entweder nicht aktuell sind oder fehlen. Sollten Sie Bedarf an einer aktuellen Abbildung zu einem speziellen Thema haben, mailen wir Ihnen dies gern zu; bitte setzen Sie sich über info@akso.de mit uns in Verbindung.

Erläuterungen

Wenn Sie bei gehaltener Strg-Taste den Buchstaben f drücken, wird ein Feld eingeblendet, mit dem Sie nach Begriffen auf dieser Seite des Handbuchs suchen können.

In diesem Abschnitt der Hilfe finden Sie Informationen zu Vermögensübersichten. Sie finden die entsprechenden Auswertungen zu einem Verfahren über -> Auswertungen -> Buchhaltung -> Vermögensverzeichnisse.

Vermögensverzeichnis Aktiva/Passiva
Sie wählen zunächst ein Verfahren. Dann öffnet sich ein Auswahlfenster, um eine Vermögensübersicht zu erstellen.

Vermögensübersicht


Bei Masseverbindlichkeiten gem. §54 InsO und §55 InsO wird automatisch die Summe der eingegebenen Forderungen lt. Buchhaltung eingetragen. Diese kann hier jedoch auch geändert werden.

Ist [Ausdruck nur der Summen] aktiviert, werden die Konten der Insolvenzgläubiger nicht einzeln aufgeführt, sondern nach Rängen zusammengefasst. Wenn [Drittschuldner einbeziehen] aktiviert ist, werden die Konten der Drittschuldner mit den entsprechenden Beträgen ausgedruckt.
Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Auswertung über eine Eingabe bei [Datum von] und [bis] auf einen Zeitraum einzugrenzen und eine Überschrift auszuwählen.

Nachdem Sie auf [Drucken (PDF erstellen)] geklickt haben, öffnet sich die Druckvorschau.

Vermögensübersicht PDF


Auf der ersten Seite (oder den ersten Seiten) sind in einer Tabelle zunächst unter "Aktiva" die Summe der Forderungen an Drittschuldner, die Massegegenstände und die Daten aus der Buchhaltung eingetragen.

Darunter folgen die Angaben zu den Insolvenzgläubigern und - falls ausgewählt - zu den Gläubigern mit Absonderungsrechten. Auf der letzten Seite erfolgt dann die Gegenüberstellung.


Vermögensverzeichnis Aktiva/Passiva dreiseitig
Sie wählen auch hier zunächst ein Verfahren. Dann öffnet sich ein Auswahlfenster, um eine dreiseitige Vermögensübersicht zu erstellen.

Vermögensübersicht dreiseitig


Bei Masseverbindlichkeiten gem. §54 InsO und §55 InsO wird automatisch die Summe der eingegebenen Forderungen lt. Buchhaltung eingetragen. Diese kann hier jedoch auch geändert werden.

Bleibt das Feld [Ausdruck nur der Summen] aktiviert, werden die Konten der Insolvenzgläubiger nicht einzeln aufgeführt, sondern nach Rängen zusammengefasst. Wenn [Drittschuldner einbeziehen] aktiviert ist, werden die Konten der Drittschuldner mit den entsprechenden Beträgen ausgegeben. Haben Sie [mit angem. Forderungen] aktiviert, werden zusätzlich die für die Gläubiger angemeldeten Beträge ausgegeben.

Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit zu wählen, ob [Fibuwerte aus Anmeldung, wenn keine Anmeldung vorhanden aus Kontoverbindung] oder [Fibuwerte immer aus Kontoverbindung] ausgegeben werden sollen.

Auch hier können Sie die Auswertung über eine Eingabe bei [Datum von] und [bis] auf einen Zeitraum einzugrenzen.

Nachdem Sie auf [Drucken (PDF erstellen)] geklickt haben, öffnet sich die Druckvorschau. "Aktiva" und "Passiva" werden jeweils auf einer neuen Seite angezeigt, die Gegenüberstellung erscheint auf einer dritten Seite.

Vermögensübersicht dreiseitig PDF



Vermögensverzeichnis Aktiva nach §153 InsO
Sie können wählen, ob nur die bebuchten Konten angezeigt und ob die Konten der Drittschuldner einbezogen werden sollen. Auch hier können Sie die Auswertung über eine Eingabe bei [Datum von] und [bis] auf einen Zeitraum eingrenzen.

Es werden nur die Summen der einzelnen Kategorien angezeigt. Diese Werte werden aus dem Masseverzeichnis und aus der Drittschuldnerverwaltung übernommen.

Die Werte in den Spalten "Freie Masse Liq." und "Freie Masse Fortf." ergeben sich aus dem Liquidationswert bzw. dem Fortführungswert abzüglich der Absonderungsrechte. Ein negativer Wert wird jedoch nie eingetragen.


Vermögensverzeichnis Aktiva nach §153



Vermögensverzeichnis Passiva nach §153 InsO
Auch in dieser Auswertung haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige der Gläubigerkonten über eine Eingabe bei [Datum von] und [...bis] auf einen Zeitraum einzugrenzen.


Hinweise

Da INVEP laufend erweitert wird, kommt es vor, dass Programmabbildungen entweder nicht aktuell sind oder fehlen. Sollten Sie Bedarf an einer aktuellen Abbildung zu einem speziellen Thema haben, mailen wir Ihnen dies gern zu; bitte setzen Sie sich über info@akso.de mit uns in Verbindung.

Siehe auch



Schatten