Adressdupletten bereinigen

Beispiele

Erläuterung

Selbst bei sorgfältiger Nutzung ergibt es sich, dass ab und an doppelte Adressen angelegt werden. Dies geschieht insbesondere dann, wenn Adressdaten aus exteren Listen importiert werden. INVEP bietet hierfür die Möglichkeit der Duplettenbereinigung.
Die Duplettenbereinigung ist in Form von zwei technisch unterschiedlichen Ansätzen in INVEP implementiert. Beide entsprechenden Menüs erreicht man über:
Menü -> Admin -> Systemsteuerung
Dort gibt es die Menüpunkte "Adressreorganisation" sowie "Adressdupletten eliminieren".Das Modul "Adressdupletten eliminieren" ist technologisch weniger aufwendig und kann auch nicht alle Formen von Dupletten erkennen, es ist zudem recht langsam in der Verarbeitung
Das Modul "Adressreorganisation" ist dagegen sehr schnell und technoligisch auch sehr aufwendig. Wenn Sie dieses Modul aufrufen, so können Sie zwischen einer Adressreparatur und einer Duplettenbereinigung wählen. Der danach gestartete Verarbeitungsvorgang sollte jedoch in keinem Falle abgebrochen werden, da sonst die Programminternen Suchtabelle unvollständig sind, und das System nicht mehr sämtliche Adressen findet.
Es ist entsprechend empfehlenswert, dergestalte Reparaturen bzw. Bereinigungen immer nur dann laufen zu lassen, wenn keine anderen Anwender das System nutzen.
Bei der Adressdupletteneleminierung werden nur die Dupletten beseitigt, die einwandfrei erkennbar sind. Die erweiterte Intelligenz ist in der Lage, unterschiedliche Abkürzungen für zum Beispiel Straßen und Alleen zu erkennen. Sämtliche Referenzen in allen Verfahren werden vollautomatisch korrigiert.

Brechen Sie eine Reorganisation nicht ab, sie muss danach erneut gestartet werden

Hinweise

Siehe auch



Schatten