Gläubigerverwaltung - Kontextmenü (rechte Maustaste)

Beispiele

Erläuterung

Wenn Sie bei gehaltener Strg-Taste den Buchstaben f drücken, wird ein Feld eingeblendet, mit dem Sie nach Begriffen auf dieser Seite des Handbuchs suchen können.

In weitere Personen stehen durch einen rechten Mausklick folgende Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung:
Bezeichnung Bedeutung
Hilfe zur Typangabe In der rechten Spalte werden Kürzel für die jeweiligen Personentypen angezeigt. Es öffnet sich eine Beschreibung der Kürzl.

typangabe.jpg

Adresse bearbeiten Es öffnet sich das Fenster mit der Adresse des zuvor gewählten Adresse.
Funktion/Status Es öffnet sich ein Fenster in dem Sie in der oberen Zeile eine Funktion und in der unteren Zeile den Status (z. B. 100, wenn alles erledigt ist) zu der Adresse eintragen können. Die Einträge werden dann in den Spalten "Funktion" und "B-Status" angezeigt.
Memo Das Fenster zur Eingabe bzw. Ansicht des Memos der zuvor gewählten Adresse wird geöffnet.
Weitere Informationen finden Sie unter: Memos
Forderungsverwaltung

Dieser Menüpunkt wird nur angezeigt, wenn eine Gläubigeradresse gewählt wurde.

Hier gelangen Sie in die Forderungsverwaltung des gewählten Gläubigers.
Weitere Informationen finden Sie unter: Forderungsanmeldung
Aussenstände

Dieser Menüpunkt wird nur angezeigt, wenn eine Drittschuldneradresse gewählt wurde.

Hier gelangen Sie in die Verwaltung der Außenstände des gewählten Drittschuldners.
Weitere Informationen finden Sie unter: Außenstände
OMR-Blatt für diese Adresse drucken Es öffnet sich das in der Formularverwaltung unter "omr" gespeicherte Word-Dokument für alle markierten Adressen.
Schriftwechsel im INVEP-Archiv zeigen [F3]

Dieser Menüpunkt wird nur angezeigt, wenn für die gewählte Adresse Dokumente im Dokumentenarchiv hinterlegt wurden.

Es öffnet sich das Dokumentenarchiv und es werden alle für die gewählte Adresse hinterlegten Dokumente angezeigt. Sie können auch die F3-Taste zum Anzeigen, der für den gewählte Adresse im Dokumentenarchiv hinterlegten Dokumente, drücken.
Schriftwechsel im externen Archiv zeigen

Zum Öffnen muss ein externes Managementsystem eingebunden sein.

Dokumente zur Person im INVEP-Archiv ablegen Es öffnet sich die Dateiauswahl und Sie können ein Dokument für die gewählte Adresse in das Dokumentenarchiv importieren.
Statistik, Prüfung, Reparatur Es öffnet sich ein Menü mit den folgenden weiteren Auswahloptionen:
⇒  Fehlende
  Anredeschlüssel
  erzeugen
Markieren Sie zunächst die Adressen, für die neue Anredeschlüssel erzeugt werden sollen. Wenn Sie keine Adresse markiert haben, öffnet sich die Nachricht:

"Sie haben keine Personen markiert. Sollen die Anredeschlüssel für alle Personen neu erzeugt werden?"

Nachdem Sie mit [Ja] bestätigt haben, öffnen sich in Folge weitere Nachrichten, die Sie entsprechend mit [Ja] oder [Nein] bestätigen müssen.

Als letzte Nachricht wird angezeigt wieviele Personen untersucht und korrigiert wurden.
⇒  Adressdaten
  reparieren
Die Adressen werden z. B. auf Sonderzeichen, ob die "Art der Person" zur "Anrede" passt, usw. untersucht.

Markieren Sie zunächst die Adressen, die repariert werden sollen. Wenn Sie keine Adresse markiert haben, öffnet sich die Nachricht:

"Sie haben keine Personen markiert. Sollen alle Personen verarbeitet werden?"

Nachdem Sie mit [Ja] bestätigt haben, öffnen sich in Folge weitere Nachrichten, die Sie entsprechend mit [Ja] oder [Nein] bestätigen müssen.
⇒  Adressdaten auf
  Vollständigkeit
  prüfen
Es öffnet sich die Nachricht:
"Soll das Ranking für alle Adressen angezeigt werden? Wenn Sie nein wählen, werden nur unvollständige Adressen angezeigt."
Nachdem Sie mit [Ja] oder [Nein] bestätigt haben, öffnet sich eine Anzeige mit Adress-snr, wie hoch die Korrekheit ist und Name.
⇒  Liste als Excel
  exportieren
Die aktuell angezeigte Liste wird exportiert und in Ihrem Heimatverzeichnis gespeichert. In der Liste sind jedoch nicht die Namen, sondern die snr-Nummern der jeweiligen Adressen eingetragen.
⇒  Adressaufkleber
  erzeugen
Hier können für allen markierten Adressen Aufkleber z. B. für Briefe gedruckt werden. Geben Sie vor dem Drucken die entsprechenden Daten Ihres Etiketten-Bogens ein.
Alle markieren Es werden alle Adressen markiert. Sie können dann z. B. Word aufrufen, um an alle Adressen einen Serienbrief zu schreiben oder eine Auswertung starten in der dann alle markierten Adressen automatisch angezeigt werden.
Alle abwählen Die Markierungen werden alle entfernt.
Markierungen umkehren Sie möchten z. B. alle Adressen außer einer markieren. Markieren Sie die eine Adresse und wählen dann "Markierungen umkehren". Die Markierung bei dieser einen Adresse wird entfernt und alle anderen werden automatisch markiert.
Nur markierte anzeigen Es werden nur noch die Adressen angezeigt, die zuvor markiert wurden.
Weitere Markieroptionen Es öffnet sich ein Menü mit den folgenden weiteren Auswahloptionen:
⇒  Personen mit
   ausländischer
  Anschrift markieren
Es werden alle Adressen markiert, die eine ausländische Anschrift haben.
⇒  Personen, die
  natürliche Personen
  sind markieren
Es werden alle Adressen markiert, die natürliche Personen sind.
⇒  Personen mit
  ungültiger Bank-
  verbindung markieren
Es werden alle Adressen markiert, die eine ungültige Bankverbindung haben.
⇒  Arbeitnehmer
  markieren
Es werden alle Adressen markiert, bei denen als Typ der Person zusätzlich "Angestellte/Arbeitnehmer" gewählt ist.
⇒  Krankenkassen
  markieren
Es werden alle Adressen markiert, bei denen als Typ der Person zusätzlich "Krankenk./Versicherung./VWL" gewählt ist.
⇒  Behörden
  markieren
Es werden alle Adressen markiert, bei denen als Typ der Person zusätzlich "Behörde allg." gewählt ist.
⇒  Finanzämter
  markieren
Es werden alle Adressen markiert, bei denen als Typ der Person zusätzlich "Finanzämter" gewählt ist.
⇒  Banken
  markieren
Es werden alle Adressen markiert, bei denen als Typ der Person zusätzlich "Banken" gewählt ist.
Word aufrufen Es können für alle markierten Adressen Serienbriefe in Word erstellt werden.
LaTex aufrufen Es können für alle markierten Adressen Serienbriefe LaTex erstellt werden.

Hinweise

Der Menüpunkt "Forderungsverwaltung" wird nur angezeigt, wenn eine Gläubigeradresse gewählt wurde.

Der Menüpunkt "Aussenstände" wird nur angezeigt, wenn eine Drittschuldneradresse gewählt wurde.

Der Menüpunkt "Schriftwechsel im INVEP-Archiv zeige [F3]" wird nur angezeigt, wenn für die gewählte Adresse Dokumente im Dokumentenarchiv hinterlegt wurden.

Zum Öffnen von "Schriftwechsel im externen Archiv zeigen" muss ein externes Managementsystem eingebunden sein.

Siehe auch



Schatten